So verwendest du deinen Tractive CAT Mini!

Wir wissen, wie sehr du dich darauf freust, deinen neuen Tractive CAT Mini zu nutzen! Darum haben wir einige Tipps zusammengestellt, die dir dabei helfen, dein Haustier schnell zu orten und in Sicherheit zu wissen!

 

Aktivieren

Solltest du deinen Tracker noch nicht mit einem Abo aktiviert haben, scanne einfach den QR-Code auf dieser Seite. Du kannst dann auswählen, welches Abo du aktivieren möchtest und erhältst danach sofort Standort-Updates in der App. Hast du den Tracker bereits mit einem Abo aktiviert, kannst du diesen Schritt überspringen.

 

QR_code_start-mini.png

 

Kannst du den QR-Code nicht scannen? Dann folge diesen einfachen Schritten, um deinen Tracker zu aktivieren:

 

Wenn du Neukund:in bei Tractive bist:

  1. Lade dir die mobile Tractive GPS App für Android oder iOS auf dein Endgerät.
  2. Erstelle einen kostenlosen Account.
  3. Bei der ersten Anmeldung bitten wir dich, die Tracker-ID einzugeben, welche aus 8 Buchstaben besteht und auf der Rückseite des Trackers zu finden ist.
  4. Folge nun den Anweisungen, um mit der Aktivierung deines Trackers fortzufahren, indem du ein Abo abschließt.

Wenn du bereits ein Tractive-Konto hast:

  1. Logge dich in der Tractive GPS App ein
  2. Folge nun den Anweisungen, um mit der Aktivierung deines Trackers fortzufahren, indem du ein Abo abschließt.

 

Aufladen

01_how_to_charge.gif

Das Aufladen deines neuen Trackers ist sehr einfach. Um den Ladevorgang zu starten, drücke den Tracker einfach fest in das Ladegerät. Die gelben Punkte auf der Rückseite des Trackers stimmen mit den gelben Ladepunkten am Ladegerät überein. Du solltest ein Klicken hören, wenn der Tracker einrastet und mit dem Aufladen beginnt.

Während des Ladevorgangs leuchtet ein rotes Licht auf, das grün wird, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Das vollständige Aufladen des Tractive CAT Mini dauert etwa 2-3 Stunden.

 

Überprüfen

05_connection.gif

Sobald der Tracker aufgeladen ist oder bevor du deinen Liebling nach draußen lässt, solltest du überprüfen, ob der Tracker mit den lokalen Mobilfunknetzen verbunden ist und GPS-Signale findet. Um dies zu tun, drücke den Knopf am Gerät einmal kurz für eine Sekunde. Die LED blinkt dann zweimal und zeigt an, welche Verbindungen der Tracker aktuell hat:

 

QSG_network_DE.png

 

Wenn eines der beiden Lichter rot aufleuchtet, könnte dies daran liegen, dass du dich im Haus befindest. Die Gebäudestruktur kann GPS- und Mobilfunksignale blockieren, was es dem Tracker erschwert, die notwendigen Verbindungen herzustellen. Aus diesem Grund empfehlen wir für die besten und genauesten Ergebnisse, den Tracker wann immer möglich im Freien zu verwenden. Wenn du also ein oder zwei rote Lichter angezeigt bekommst, geh mit dem Tracker nach draußen, spaziere etwa eine Minute die Straße entlang und überprüfen den Verbindungsstatus dann erneut.

Damit du auch in Innenräumen genaue Positionen erhältst, kann sich dein Tracker auch per Bluetooth mit deinem Handy verbinden. Das bedeutet, dass du die Radar-Funktion verwenden kannst – perfekt, wenn sich dein Haustier in einem Bereich befindet, in dem der Tracker kein GPS-Signal empfangen kann, wie z. B. in einer Garage oder wenn sich dein Haustier einfach direkt vor deinen Augen versteckt!

 

Anbringen

Nun ist es an der Zeit, den Tracker am Halsband deiner Katze zu befestigen. Im Lieferumfang sind zwei verschiedene Befestigungsmechanismen enthalten. Probiere einfach beide aus, um herauszufinden, welche Anbringung für dich und deine Katze am besten funktioniert:

 

1. Befestigungsklammer

Fädle das Halsband durch den Befestigungsclip und klicke den Tracker in die Halterung. Überprüfe, dass der Tracker sicher befestigt ist.

02a_mounting_clip.gif

2. Befestigungshülle

Drücke den Tracker in die Gummibefestigung und fädle dann das Halsband durch die Schlaufe – fertig!

02b_rubber-mounting.gif

 

Der Tracker wird mit einem Halsband von Rogz geliefert, welches über einen Sicherheitsmechanismus verfügt, der je nach Gewicht deines Haustieres angepasst werden kann.

Dieser Sicherheitsverluss kann ganz einfach eingestellt werden, indem der rote Schieber am Halsband von einer Seite zur anderen bewegt wird.

Der Schieberegler steht standardmäßig auf der kleinsten Einstellung, sodass du ihn möglicherweise je nach Gewicht deiner Katze anpassen musst. Hier ist eine ungefähre Gewichtsangabe:

  • Kleinste Einstellung: 3 kg - 5 kg
  • Mittlere Einstellung: 5 kg - 8,5 kg
  • Größte Einstellung: 8,5+ kg

Help-Center_Rogz_breakaway_clasp.png

 

Wenn deine Katze lieber ein Geschirr trägt - kein Problem! Eine spezifische Befestigung für Brustgeschirre kann über unseren Online-Shop erworben werden. Klicke dafür einfach den Tracker in die Geschirrhalterung und befestige ihn mit den Klettverschlüssen am Geschirr deiner Katze.

 

Tracken!

Du kannst jetzt jeden Schritt deines Haustieres verfolgen und dich von seinen Abenteuern überraschen lassen! Um wirklich das Beste aus all den aufregenden Funktionen deines Trackers herauszuholen, sieh dir diese hilfreichen Links an:

 

Benötigst du weitere Hilfe?

Solltest du Fragen haben, hilft das Tractive Customer Happiness Team gerne weiter. Happy tracking!

Tractive-Newsletter abonnieren

Komm ins Rudel und erhalte tierisch gute News: Exklusive Rabatte und sinnvolle Tipps für Tierbesitzer.

Super! Du bist nun angemeldet!