Energiesparzonen: Schritt-für-Schritt

Verlängere die Akkulaufzeit erheblich, indem du deinem Tracker erlaubst, ein vertrauenswürdiges WLAN-Netzwerk zu erkennen, wie z. B. das WLAN zu Hause oder am Arbeitsplatz!

In diesem Artikel:

 

 

Energiesparzone einrichten

Du kannst maximal fünf Energiesparzonen pro Tracker einrichten.

    • Tippe auf Profil in der Bedienleiste unten am Bildschirm
    • Wähle Tracker 
    • Unter Energiesparzonen wähle WLAN hinzufügen 
    • Die App sucht nun nach WLAN-Netzwerken in der Nähe. Wähle das Netzwerk aus, das du verwenden möchtest.
    • Die Stecknadel auf der Karte zeigt den aktuellen Standort deines Trackers und die vorgeschlagene Energiesparzone an. Du kannst die Stecknadel verschieben, wenn der Standort ungenau ist.
    • Gib der neuen Energiesparzone einen Namen, z. B. "WLAN Arbeit" oder "WLAN Zuhause".
    • Klicke Bestätigen

Einmal eingerichtet, schaltet dein Tracker automatisch in den Energiesparmodus, wenn er erkennt, dass er sich in der Nähe der WLAN-Quelle befindet. Hast du Schwierigkeiten, eine Energiesparzone einzurichten? Sie dir hier unsere Tipps zur Problemlösung an.

 

 

Energiesparzone bearbeiten

    • Tippe auf Profil in der Bedienleiste unten am Bildschirm 
    • Wähle Tracker 
    • Tippe Bearbeiten neben Energiesparzonen
    • Klicke auf die Energiesparzone, die du bearbeiten möchtest
    • Nimm etwaige Änderungen vor: Verschiebe die Stecknadel auf der Karte, um den Standort zu ändern oder benenne die Energiesparzone um
    • Klicke Speichern

 

 

Energiesparzone löschen

  • Tippe auf Profil in der Bedienleiste unten am Bildschirm
  • Wähle Tracker
  • Tippe Bearbeiten neben Energiesparzonen
  • Wähle die Energiesparzone, die du gerne löschen möchtest
  • Tippe auf das Mülleimer-Symbol rechts oben

Mach dir keine Sorgen, wenn die Energiesparzone nicht sofort aus deiner App verschwindet. Um zu überprüfen, ob sie entfernt wurde, kannst du deinen Tracker entweder an das Ladegerät anschließen oder einen kurzen Spaziergang um den Block machen, während du den Tracker in der Hand trägst.

 


Häufige Fragen

Wie spart eine Energiesparzone Akkulaufzeit?

Die Energiesparzonen-Funktion schont den Akku, indem sie die GPS-Übertragung unterbricht, wenn der Tracker dein WLAN erkennt (da er merkt, dass sich dein Haustier an einem bestimmten, sicheren Ort befindet). Dadurch wird der Akkuverbrauch reduziert, während sich dein Haustier in dieser Zone aufhält, was die Akkulaufzeit erheblich verlängert. Die normalen GPS-Übertragungen werden erneut aufgenommen, sobald dein Haustier wieder unterwegs ist.

 

Ist LIVE Tracking in einer Energiesparzone verfügbar?

LIVE Tracking ist innerhalb einer Energiesparzone nicht verfügbar. Der Grund dafür ist, dass eine Energiesparzone ein sicherer, vertrauter Bereich für dein Haustier ist - in der Regel ein Innenraum wie dein Zuhause. An diesen Orten ist eine stetige Aktualisierung des GPS-Standorts aus zwei Gründen nicht notwendig:

1. Die Sicherheit deines Tieres ist gewährleistet und du kannst den Akku für die Zeit aufsparen, in der du ihn am dringendsten benötigst (z. B. wenn dein Haustier im Freien unterwegs ist).

2. GPS-Signale können durch das Dach deines Hauses eingeschränkt werden, was zu Ungenauigkeiten bei den Standortdaten führen kann.

Sobald dein Haustier beschließt, dass es an der Zeit ist, die Energiesparzone zu verlassen, beginnt dein Tracker wieder, GPS-Positionen zu melden und du kannst das LIVE Tracking aktivieren und die Abenteuer deines Haustieres verfolgen.

 

Woher weiß ich, ob sich mein Tracker in einer Energiesparzone befindet?

Wenn du die Einschalttaste eine Sekunde lang drückst, blinkt dein Tracker zweimal weiß und rechts oben in deiner App wird "Energiesparzone" angezeigt. Du siehst auch das WLAN-Zeichen neben dem Symbol deines Haustiers auf dem Kartenbildschirm.                                      led-status-psz (1).gif

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Energiesparzone und einer Sicheren Zone?

Energiesparzonen sind Bereiche, in denen der Tracker dein WLAN-Netzwerk nutzt, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Sichere Zonen hingegen sind Teil der Funktion Virtueller Zaun. Das sind Bereiche, die du als sicher kennzeichnen kannst, z. B. dein Garten. Wenn dein Tracker erkennt, dass dein Haustier eine sichere Zone betreten oder verlassen hat, sendet er eine Benachrichtigung, um dich zu warnen. Das Betreten oder Verlassen einer Energiesparzone löst jedoch keine Benachrichtigung aus. Du kannst jederzeit eine Sichere Zone um dein Haus/deinen Garten herum einrichten, damit du eine Benachrichtigung erhältst, wenn dein Haustier die Energiesparzone verlässt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich die Energiesparzonen darauf konzentrieren, die Akkulaufzeit mithilfe eines WLANs zu verlängern, während es bei den Sicheren Zonen darum geht, den Aufenthaltsort deines Haustieres in Bezug auf bestimmte Sicherheitsbereiche zu überwachen.

Tractive-Newsletter abonnieren

Komm ins Rudel und erhalte tierisch gute News: Exklusive Rabatte und sinnvolle Tipps für Tierbesitzer.

Super! Du bist nun angemeldet!