Die App zeigt, dass mein Hund den virtuellen Zaun verlassen hat, obwohl er genau neben mir sitzt

Sie befinden sich mit Ihrem Vierbeiner sicher im Haus, aber das Tractive GPS zeigt einen anderen Ort? Keine Angst, Ihr GPS Gerät funktioniert einwandfrei und versucht den exakten Ort Ihres Tieres zu bestimmen. Allerdings können GPS Signale zum Beispiel vom Dach oder anderen Objekten blockiert oder abgeschwächt werden.
 
Finden Sie hier heraus, wie Sie dieses Problem lösen.
 
 

Wieso alarmiert mich die Tractive GPS App dass mein Tier den virtuellen Zaun verlassen hat?

Wenn Sie Benachrichtigungen erhalten, dass Ihr Hund oder Ihre Katze die definierte Sicherheitszone verlassen hat, obwohl er oder sie friedlich auf dem Sofa sitzt, bedeutet dies nicht dass Ihr GPS Gerät defekt ist oder die App einen Fehler hat. Dieses Verhalten kann durch unvorteilhafte Umwelt- und Umgebungsfaktoren entstehen und sich deshalb in dieser Form äußern.
 
In den meisten Fällen werden solche fälschlicherweise ausgelösten Alarme angezeigt, wenn das Gerät eine falsche Position erhält, weil es innerhalb eines Gebäudes genutzt wird.
 
GPS Signale können außerdem von Fenstern, Wasseroberflächen, Dächern, hohen Gebäuden und Wäldern reflektiert oder von Wetterphänomenen und Wasserpartikel in der Luft beeinflusst werden. Zusätzlich kann die Anzahl der aktiven Satellitenverbindungen einen direkten Einfluss auf die angezeigten Daten in der App haben. 
 
Das bedeutet, dass zum Beispiel das Dach des Hauses GPS Signale blockieren kann, wenn sich Ihr Tier zu Hause befindet. Dies führt automatisch dazu, dass das Gerät versucht die Position anhand der Mobilfunkdaten (Triangulation) zu errechnen. Da diese Daten etwas ungenauer sind, kann dies zu einer Positionierung ein paar Straßen weiter führen und damit zu einer falschen Benachrichtigung.
 
 

Wie kann die falsche Benachrichtigung verhindert werden?

Unsere Entwickler sind sich der Problematik bewusst. Sie setzen alles daran diese ungenauen Positionierungen zu filtern um falsche Benachrichtigungen zu verhindern. Bis ein Update für die Behebung zur Verfügung steht, machen Sie bitte folgendes, um diese Fehlalarme zu verhindern:

  1. Schalten Sie das Gerät im Inneren von Gebäuden oder wenn es nicht in Verwendung ist aus
  2. Vergrößern Sie den Virtuellen Zaun.
  3. Verändern Sie die Form des virtuellen Zaunes.
  4. Verändern Sie die Position des Virtuellen Zaunes, sodass sich das Zentrum an dem Punkt befindet wo sich Ihr Tier am häufigsten aufhält.
  5. Nur für das Tractive GPS 2 Gerät: Aktivieren Sie die erweiterte Positionsgenauigkeit. Tippen Sie auf Mehr > Einstellungen um die entsprechende Option zu aktivieren.

Tractive Newsletter abonnieren

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse natürlich nicht weiter und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.