Könnte der Tractive GPS Tracker meinem Haustier schaden?

Tractive GPS Produkte wurden von Tierliebhabern so entworfen und konstruiert, dass Haustierbesitzern eine sichere und verlässliche Lösung zum Orten Ihrer Haustiere gegeben ist. Die Gesundheit und Sicherheit Ihres Vierbeiners ist die höchste Priorität von Tractive!

Es besteht kein Grund zur Sorge, dass der Tractive GPS Tracker Ihrem Haustier in irgendeiner Art und Weise schaden könnte. Hier erklären wir warum:

Unsere GPS Tracker nutzen lokale Mobilfunknetze, um Positionsdaten zu übertragen. Die Geräte erzeugen und nutzen entsprechend elektromagnetische Felder (EMF). Unsere Tracker verwenden hier die gleichen Technologien, welche auch in Ihrem Smartphone verbaut sind.

Die unabhängige US-amerikanische Behörde Federal Communications Commission reglementiert hochfrequente (RF) elektromagnetische Felder für Menschen. Der Tractive GPS Tracker ist zwar für Tiere, erfüllt aber die gleichen Bestimmungen. Mit anderen Worten: die RF-Belastung ist begrenzt, genauso wie bei jedem anderen Produkt, das ein elektromagnetisches Feld erzeugt, etwa Ihr Smartphone.

Darüber hinaus:

"Laut der U.S. Food and Druck Administration (FDA) sind bisherige Studien, die sich mit biologischen Veränderungen aufgrund von Radiofrequenz Strahlung beschäftigt haben, nicht reproduzierbar. Auch bestehen derzeit keine Anhaltspunkte für einen Zusammenhang zwischen Exposition von EMF von Mobiltelefonen und Gesundheitsproblemen." [1]

"Anders als hochenergetische (ionisierende) Strahlung können EMF, welche im für Mobiltelefonie relevanten nicht-ionisierenden elektromagnetischen Spektrum liegen, keine direkten Schäden an DNA oder Zellen verursachen" [2]

"Rezente Studien an Tieren haben keinen Zusammenhang zwischen Krebs oder anderen Gesundheitseinschränkungen und Exposition zu EMF feststellen können. Hochwertige Studien haben auch keinen Zusammenhang oder Beweis für Gesundheidsschädigung durch W-Lan-Signale feststellen können." [2]

Der Tractive GPS Tracker entspricht allen Richtlinien und überschreitet weder die europäischen noch die US-amerikanischen SAR-Vorschriften.

Relevante Datenübertragungen finden im Standard-Tracking-Modus alle 10 Minuten statt. Im Vergleich zu einem Anruf auf Ihrem Smartphone, bei dem Sprachdaten kontinuierlich übertragen werden, werden beim Tracker weniger elektromagnetische Felder und Signale kreiert.

Quellen:

[1] Fact sheet: Cell phones (25.10.2018)

[2] Fact sheet: Electromagnetic fields (25.10.2018)

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie unseren Tractive Kundenservice.

Tractive Newsletter abonnieren

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse natürlich nicht weiter und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.