Warum ist der Akku meines Tractive GPS Trackers so schnell leer?

Die meisten Tractive GPS Geräte besitzen eine Akkulaufzeit zwischen 2 und 5 Tagen; das Tractive GPS XL verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 6 Wochen.

Falls Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Tracker aufzuladen, klicken Sie hier.

Falls Sie die Akkulaufzeit Ihres Tractive GPS Trackers aktiv verlängern möchten, lesen Sie hier, welche Faktoren die Akkulaufzeit beeinflussen können, und demnach bestimmen wie lange Sie mit einer Akkuladung tracken können:

 

Netzabdeckung

Die Empfangsstärke des verfügbaren Mobilfunknetzes in Ihrer Region beeinflusst die Akkulaufzeit. Sind Sie in einem Bereich mit wenig bis gar keinem Mobilfunkempfang? Dies kann ein Grund sein für eine kürzere Akkulaufzeit.

Was Sie tun können: 

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Netzabdeckung mit einem der Tractive GPS Mobilfunkprovider haben.
  2. Vermeiden Sie eine Verwendung des GPS Trackers in Regionen mit schlechtem Netzempfang. Der Mobilfunkempfang Ihres Smartphones ist dafür ein guter Indikator.
  3. Kontaktieren Sie Tractive um herauszufinden, ob Ihr GPS Tracker kompatibel mit dem lokalen Netzanbieter in Ihrer Region ist.

 

GPS Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit von GPS Signalen hat ebenfalls Einfluss auf die Akkulaufzeit.

  1. Vermeiden Sie den Tracker innerhalb von Gebäuden zu verwenden, nachdem die Wände das GPS Signal blockieren.
  2. Stellen Sie sicher, dass keine Hindernisse zwischen dem Tracker und dem Himmel vorliegen. Befestigen Sie den Tracker am besten auf der Oberseite (mit Sicht auf den Himmel) des Halsbandes oder Geschirrs.

 

Temperatur

Akkus funktionieren am besten unter Raumtemperatur. Für optimale Leistung:

  1. Vermeiden Sie den Tracker Temperaturen kälter als -5°C und wärmer als 40°C auszusetzen.
  2. Wenn Sie den Tracker unter extremen Temperaturen verwenden, minimieren Sie die Verwendung von LIVE Tracking, und stellen Sie sicher, dass eine gute Netzabdeckung vorhanden ist.

 

Die Aktivität Ihres Tieres:

Ist Ihr Tier immer unterwegs? Eine höhere Aktivität bedeutet mehr Positionen, welche an Ihr Smartphone gesendet werden, was zu einer kürzen Akkulaufzeit führen kann. 

  1. Probieren Sie mal Ihren GPS Tracker abzuschalten, wenn Ihr Tier sich in einem sicheren Bereich befindet (zum Beispiel: Sicher im Haus / schlafend auf der Couch).

 

Die Verwendung des LIVE Tracking Modus

Der LIVE Tracking Modus leert den Akku schneller, als der Basismodus.

  1. Um Akku zu sparen, verwenden Sie LIVE Tracking nur in Situationen, wo Sie Ihr Tier außerhalb der Sichtweite befindet und unmittelbar augefunden werden muss. Im Basismodus, erhalten Sie eine aktualisierte Position Ihres Tieres alle 2-60 Minuten, abhängig von der Aktivität Ihres Tieres. 

 

Falls Sie weiterhin Probleme mit der Akkulaufzeit Ihres Trackers haben, kontaktieren Sie den Tractive Kundenservice für weitere Unterstützung.

Tractive Newsletter abonnieren

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse natürlich nicht weiter und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.