Wie kann ich einen oder mehrere virtuelle Zäune einrichten?

Ein Vorteil des Tractive GPS Trackers ist die Funktion des virtuellen Zaunes. Damit werden Sie umgehend benachrichtigt, sobald Ihr Tier einen von Ihnen festgelegten, sicheren Bereich verlässt. Hier erklären wir, wie Sie einen virtuellen Zaun erstellen können, damit Sie Ihr Tier stets in Sicherheit wissen.

Hinweis: Das folgende Video bezieht sich auf Android-Smartphones. Um zu erfahren, wie Sie einen virtuellen Zaun auf iOS-Smarphones oder in der Tractive GPS Webapp einrichten können, scrollen Sie bitte nach unten. 

 

In der mobilen Tractive GPS App:

  • Loggen Sie sich auf Ihrem Smartphone in der Tractive GPS App ein.
    • ANDROID: Wählen Sie in der Kartenansicht das gewünschte Tier aus und tippen Sie auf das Zaun-Symbol rechts oben.
    • IOS: Tippen Sie auf Profil und dann auf Virtueller Zaun.
  • Drücken Sie auf Virtuellen Zaun hinzufügen im Eck rechts unten, um Ihren ersten virtuellen Zaun zu erstellen. Ein rot hinterlegter virtueller Zaun erscheint anschließend auf der Karte.
  • Tippen und halten Sie den virtuellen Zaun in der Mitte, um diesen an die gewünschte Position zu verschieben.
  • Passen Sie die Größe an, indem Sie den virtuellen Zaun am äußeren Rand antippen und entsprechend in die richtige Größe ziehen. Beachten Sie: Der minimale Radius ist 50 Meter.
  • Sie können Ihren virtuellen Zaun außerdem benennen, wie z.B. Zuhause oder Arbeitsplatz, als Form des virtuellen Zaunes entweder Rechteck oder Kreis auswählen, ein Symbol bestimmen und einen virtuellen Zaun aktivieren, deaktivieren oder löschen.
  • Drücken Sie Speichern, um den virtuellen Zaun zu erstellen.

 

Auf my.tractive.com

  • Loggen Sie sich in der Tractive GPS Webapp unter my.tractive.com ein.
  • Wählen Sie ein Tier aus und klicken Sie auf das Zaunsymbol im rechten oberen Eck der Kartenansicht.
  • Klicken Sie auf das +-Symbol rechts oben, um einen neuen virtuellen Zaun hinzuzufügen.
  • Klicken Sie auf den Mittelpunkt des virtuellen Zaunes und halten Sie die Maus gedrückt, um den virtuellen Zaun an die gewünschte Position zu verschieben.
  • Passen Sie die Größe des virtuellen Zaunes an, indem Sie auf den roten Punkt am Rand des Zaunes klicken, diesen halten und nach außen oder innen ziehen. Beachten Sie: Der minimale Radius ist 50 Meter.
  • Sie können Ihren virtuellen Zaun außerdem benennen, wie z.B. Zuhause oder Arbeitsplatz, als Form des virtuellen Zaunes entweder Rechteck oder Kreis auswählen, ein Symbol bestimmen und einen virtuellen Zaun mittels des x-Symbols am rechten oberen Rand in dem kleinen Einstellungsfenster des Zaunes aktivieren, deaktivieren oder löschen. 
  • Um Ihre Änderungen zu speichern, klicken Sie erneut auf das Symbol für die virtuellen Zäune safe_zone.png

 

Mehrere virtuelle Zäune

Beachten Sie:

  • Sie können auch zwei (oder mehrere) virtuelle Bereiche erstellen, die für Ihre Tiere als sicher gelten. Es können bis zu 5 virtuelle Zäune pro GPS Tracker definiert werden.
  • Für jedes Ihrer Tiere muss ein eigener virtueller Zaun erstellt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass sich die virtuellen Zäune nicht überlappen, da dies die Genauigkeit der Benachrichtigungen zum Betreten oder Verlassen des virtuellen Zaunes beeinträchtigen könnte.

Falls Sie bereits virtuelle Zäune erstellt haben, werden diese folgendermaßen in einer Liste dargestellt: 

en.png

Tractive Newsletter abonnieren

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse natürlich nicht weiter und Sie können sich jederzeit wieder abmelden.