Mein Tracker zeigt ungenaue Positionen - was kann ich tun?

In diesem Artikel erklären wir alle Gründe, warum in der Tractive-App von Zeit zu Zeit möglicherweise ungenaue Standortdaten angezeigt werden, was dies bedeutet und welche Schritte Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Haustier erfolgreich orten können.

 

Was sind ungenaue Standortdaten?

Ungenaue GPS-Daten beziehen sich auf all jene Fälle, in denen die in der App angezeigte Position des Trackers nicht mit dem genauen Standort Ihres Haustieres übereinstimmt. Obwohl dies zunächst  besorgniserregend erscheinen mag, müssen Sie sich keine Sorgen machen, da dies ein gewöhnliches Verhalten in der GPS-Technologie ist. Es sollte Sie nicht daran hindern, Ihren Vierbeiner zu orten, wenn es notwendig ist.

 

Wie genau ist der Tractive GPS Tracker bzw. GPS-Technologie allgemein?

Der Tractive GPS Tracker basiert hauptsächlich auf GPS-Technologie, um den Standort Ihres Vierbeiners zu berechnen. Daher ist der Tracker ungefähr so ​​genau wie die aktuelle GPS-Technologie. Kein GPS-System ist 100% präzise - GPS-Signale bieten unter perfekten Bedingungen eine durchschnittliche Genauigkeit von etwa 7,8 Metern.

 

Was kann ich machen, wenn ich mir nicht sicher über die Genauigkeit meines Tractive GPS Trackers bin?

Unter Berücksichtigung der Standardgenauigkeit der GPS-Technologie ist es wichtig, auch die anderen Faktoren zu berücksichtigen, welche die Genauigkeit Ihres Tractive GPS Trackers beeinträchtigen können. Unter Umständen werden einige Fälle von GPS-Ungenauigkeiten aufgrund der Art der Technologie als normal angesehen. Eine GPS-Ungenauigkeit kann jedoch auch auf eine Fehlfunktion der Hardware hinweisen. In diesem Fall muss der Tracker ersetzt werden.

Folgen Sie diesen Schritten, um die Genauigkeit und Performance Ihres GPS Trackers zu testen:

  1. Laden Sie den Tracker vollständig auf.
  2. Setzen Sie den Tracker zurück, indem Sie den Einschaltknopf für 30 Sekunden gedrückt halten, bis ein kurzer Ton zu hören ist.
  3. Gehen Sie mit dem Tracker nach draußen und stellen Sie sicher, dass er eingeschaltet ist (drücken Sie kurz auf den Knopf - wenn die LED am Gerät aufleuchtet und ein Ton zu hören ist, ist der Tracker eingeschaltet).
  4. Aktivieren Sie LIVE Tracking, indem Sie auf LIVE in der Kartenansicht drücken und machen Sie einen 5- bis 10-minütigen Spaziergang mit dem Tracker in der Hand.
  5. Überprüfen Sie beim Gehen den LIVE-Tracking-Pfad in der App im Vergleich zum tatsächlichen Weg, dem Sie folgen. Wird Ihre Position genau angezeigt? Wenn ja, ist dies ein guter Hinweis darauf, dass Ihr Tracker korrekt funktioniert. Sie können den Verlauf nach Abschluss des Spaziergangs auch im Positionsverlauf überprüfen.

Ihr Spaziergang gibt Auskunft darüber, wie genau Ihr Tractive GPS Tracker zu diesem Zeitpunkt ist. Beachten Sie, dass eine kleine Abweichung zwischen Ihrem tatsächlichen Standort und der gemeldeten Position des Trackers in Anbetracht der Einschränkungen der GPS-Technologie normal ist.

Trotz dieser Einschränkungen sollten Sie immer noch darauf vertrauen können, dass Sie Ihr Haustier wenn notwendig genau orten können.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund den Verdacht haben, dass Ihr Tracker möglicherweise nicht richtig funktioniert (insbesondere wenn Sie ihn im LIVE-Modus im Freien getestet haben), wenden Sie sich an den Tractive-Kundenservice, um technischen Support zu erhalten. Wenn möglich, geben Sie in Ihrer ersten Nachricht das Datum und die Uhrzeit des abgeschlossenen Spaziergangs an (folgen Sie den obigen Schritten), damit wir Ihnen rascher weiterhelfen können.

Lesen Sie weiter, um mehr über jene Faktoren zu erfahren, welche die GPS-Genauigkeit und das Verhalten des Tractive GPS Trackers beeinflussen.

 

Welche anderen Faktoren nehmen Einfluss auf die Genauigkeit der Positionen?

Die zusätzlichen Faktoren, welche wir im Folgenden beschreiben, sind wichtig, um die Genauigkeit des Tractive GPS zu verstehen.

 

Anzahl der GPS-Satelliten in Sichtweite

Um seine Position zu berechnen, empfängt der GPS Tracker mithilfe einer eingebauten GPS-Antenne Signale von GPS-Satelliten und leitet die Entfernung zu den Satelliten von der Laufzeit des Signals ab. Das Gerät kann seine Position berechnen, wenn die Entfernungen zu mindestens 4 Satelliten bestimmt wurde.

Die GPS-Genauigkeit erhöht sich, je mehr GPS-Satelliten in Reichweite des Trackers sind und nimmt ab, wenn weniger Satelliten verfügbar sind.

Ihr Tractive GPS Tracker stellt automatisch eine Verbindung zu mehreren GPS-Satelliten her. Diese sind weltweit und jederzeit verfügbar. Die Position der Satelliten ändert sich ständig, was bedeutet, dass unabhängig davon, wo auf der Erde Sie sich befinden, GPS-Signale verfügbar sind.

 

GPS-Interferenz durch Umweltfaktoren

GPS-Störungen treten auf, wenn etwas in der Umgebung das GPS-Signal vom Gerät behindert. Dies tritt am häufigsten auf, wenn sich das Gerät in Innenräumen, in einem Auto, in einem waldreichen Gebiet oder in einem Ort mit vielen hohen Gebäuden befindet. Wetter und Fenster können GPS-Signale zudem beeinträchtigen.

GPS-Signale können auch durch subtilere Umgebungsfaktoren beeinflusst werden. Das folgende Bild zeigt verschiedene Störquellen, welche die GPS-Genauigkeit beeinträchtigen oder das Signal sogar vollständig blockieren können:

gps_interference.jpg

I = Störungen durch Partikel in der Ionosphäre in 70 - 400 km Seehöhe. Durch die hohe Konzentration von Ionen-Partikel und freien Elektronen können GPS-Signale beeinflusst werden. 

II = Störungen durch Wasserdampf in der Troposphäre. Speziell an bewölkten und regnerischen Tagen kann dadurch die Genauigkeit verringert werden. 

III = Störungen durch Reflexion der Signale durch Bauten und Geländeerhebungen. Hochhäuser, Hügel oder Berge können ebenfalls GPS-Signale blockieren oder verfälschen. Große Wasser- und Glasflächen können durch die Reflexion die Signale ablenken.

Das Zusammenspiel von diesen drei Störungstypen kann in einer Abweichung zwischen der ermittelten Position in der App und der echten Position des Trackers resultieren. Solche Abweichungen sind nur temporär, da sich Ihr Hund oder Ihre Katze bewegt und der Tracker entsprechend seine Position immer wieder in Echtzeit neu bestimmt.

 

Was passiert, wenn mein Tracker kein GPS-Signal findet (z.B. in einem Gebäude)?

Wenn es zu GPS-Interferenzen kommt, werden GPS-Signale durch eine natürliche oder künstliche Struktur blockiert und der Tracker GPS Tracker kann sie dadurch möglicherweise nicht zur genauen Berechnung seiner Position nutzen. Aus diesem Grund haben wir mehrere Lokalisierungstechnologien in den Tractive GPS Tracker integriert, die als Backup dienen und die Funktion der Positionsbestimmung übernehmen, sollte kein GPS-Signal verfügbar sein. Sobald dieses wieder verfügbar ist, werden in der App wieder genaue GPS-Positionen angezeigt.

Ein Beispiel: Wenn das GPS-Signal in Innenräumen vom Dach Ihres Hauses blockiert wird, kehrt der Tracker zur zellularen Triangulation zurück, einer Lokalisierungsmethode, die weniger genau als GPS ist. Aus diesem Grund sitzen Sie möglicherweise mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze auf der Couch und der Tracker meldet, dass sich Ihr Haustier im Freien in einer Entfernung von 50 Metern befindet.

Ist der LIVE-Modus aktiviert, meldet der Tracker seine Position alle 2-3 Sekunden. Wir empfehlen daher, das Testen oder die Verwendung von LIVE Tracking zu vermeiden, wenn sich Ihr Haustier sicher in Innenräumen befindet, um zu vermeiden, dass viele ungenaue Positionsberichte empfangen werden. Wir arbeiten rund um die Uhr daran, solche ungenauen Standortdaten herauszufiltern.

Wo immer möglich, wird stattdessen eine andere Technologie verwendet (z. B. Bluetooth oder WLAN), um Ihnen möglichst genaue Positionen zu liefern, während GPS vorübergehend nicht verfügbar ist. 

 

Tipps und Tricks, um GPS-Ungenauigkeiten zu vermeiden:

  • Schalten Sie den Tracker ab, wenn sich Ihr Hund oder Ihre Katze sicher im Haus befindet und vermeiden Sie es, den LIVE-Modus zu aktivieren.
  • Stellen Sie sicher, dass der GPS-Tracker korrekt am Halsband Ihres Haustieres angebracht ist. Am besten funktioniert der Tracker, wenn er am Rücken des Tieres befestigt ist, wo dieser nicht durch Körperteile verdeckt wird.
  • Verwenden Sie die Funktion zur Verbesserung der GPS-Positionsgenauigkeit (nur auf ausgewählten Geräten verfügbar).
  • Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  • Aktivieren Sie LIVE Tracking, wenn Sie möchten, dass die Position in der App häufiger aktualisiert wird.

 

Zusammenfassung

Trotz der Einschränkungen der GPS-Technologie, einschließlich Abweichungen in der Genauigkeit, die durch GPS-Interferenzen verursacht werden, arbeitet der Tractive GPS Tracker stetig daran, sich bei jedem Einschalten zu lokalisieren. Im LIVE-Modus wird der Standort alle 2-3 Sekunden neu aktualisiert, um die genauesten Koordinaten zum Standort Ihres Haustieres zu erhalten. GPS-Ungenauigkeiten sind unter bestimmten Umständen normal und können durch die oben angeführten Tipps vermieden werden. Sollten Sie weiterhin Bedenken hinsichtlich der Genauigkeit Ihres Tractive GPS Trackers haben, führen Sie bitte den oben angeführten Test-Spaziergang durch und wenden Sie sich an Tractive, um weitere Unterstützung zu erhalten. Unser Team vom Kundenservice hilft gerne weiter.

Erfahren Sie mehr zur GPS-Genauigkeit

Tractive-Newsletter abonnieren

Komm ins Rudel und erhalte tierisch gute News: Exklusive Rabatte und sinnvolle Tipps für Tierbesitzer.