Wieso ist das GPS meines Smartphones genauer als das des GPS Trackers?

Routenaufzeichnung und Unterschiede zu Smartphones oder Navigationsgeräten

Moderne Smartphones verwenden bei der Standortbestimmung eine Kombination aus GPS, Mobilfunk, Bluetooth sowie riesige Datenbanken von WLAN Netzwerken. Google und Apple sammeln dabei möglichst viele Standortdaten der Benutzer, um die Genauigkeit von Ortungen zu erhöhen. Tractive GPS sammelt keinerlei Nutzerdaten und nutzt lediglich GPS- und Mobilfunksignale zur Positionsbestimmung. 

Fahrzeug-Navigationssysteme sind auf die Straßennavigation optimiert. Ungenaue Standorte abseits der Straße können zur Straße hin korrigiert werden, wodurch sich eine genauere Route darstellen lässt. Da Haustiere auch gerne abseits von Straßen unterwegs sind, ist eine derartige Routenoptimierung beim Tractive GPS Tracker nicht möglich.

Smartphones und Navigationsgeräte zeigen die ermittelten Positionen direkt am eingebauten Display an. Bei Tierortungssystemen müssen die GPS-Daten zuerst an das Endgerät des Besitzers gesendet werden. Da dies viel Energie benötigt, werden neue Positionen nur in bestimmten Zeitabständen übermittelt. Einzelne Standorte werden dann in der Verlaufsansicht mit geraden Linien verbunden, wodurch aufgezeichnete Routen vom tatsächlich zurückgelegten Weg abweichen können. Um eine genauere Aufzeichnung zu erhalten, können Sie jederzeit den LIVE-Tracking Modus aktivieren.